Willkommen beim TuS Wickrath Jahrgang 2001

                          Guido´s Blog

Spielbericht Testspiel Rumelner TV

Testspielniederlage in Rumeln

 

Der Rumelner TV zeigte sich nicht sehr gastfreundlich, bei der 2:4 Niederlage stellte der Verein einen  Schiedsrichter aus den eigenen Reihen. Dieser beeinflusste das Spiel mit zahlreichen  fragwürdigen Entscheidungen und  sorgte für einigen Unmut bei den Spielern.

Trotzdem müssen wir uns auch an die eigene Nase fassen, denn diese Niederlage war absolut unnötig. Obwohl wir optisch eindeutig über weite Strecken überlegen waren, ließen wir vor allem in der Rückwärtsbewegung einiges an Laufbereitschaft vermissen.

In der Anfangsviertelstunde hätte ich niemals damit gerechnet, dass wir hier als Verlierer vom Platz gehen, schnell ergaben sich doch einige gute Torgelegenheiten. Doch diese ließen wir liegen und Rumeln erzielte mit dem ersten Torschuss in der 17. Minute den Führungstreffer, wohl aus einer klaren Abseitsposition heraus. Die richtige Antwort hatten wir nur 4 Minuten später auf dem Fuß,

Max bugsierte im dritten Versuch auf Zuspiel von Antonio den Ball über die Linie. Auch in den Folgeminuten drückten wir weiter auf das Tor der Rumelner und waren dem 2:1 sehr nahe. In der 25. Minute reagierte der Torhüter glänzend nach einem Kopfball von Antonio.

Auf der Gegenseite traf der Schiedsrichter eine lächerliche Freistoßentscheidung zugunsten der Heimmannschaft. Aus guter Position wurde das Geschenk angenommen, der anschließende Freistoß landete nicht unhaltbar im Netz, gespielt waren 29 Minuten. Die Verunsicherung war da, und kurz nach dem Anstoß zappelte der Ball wieder im Netz. Diesmal war es ein kapitales Missverständnis zwischen Torhüter und Abwehrspieler, das 1:3 stellte den Spielverlauf völlig auf den Kopf. Bis zum Pausenpfiff waren wir jetzt völlig von der Rolle und Rumeln hatte Pech, das sie mit einem Schuss von der Strafraumgrenze nur Aluminium trafen.

Nur eine Minute nach Wiederanpfiff hatte Rumeln die erste Chance, doch konnte Yannis diese vereiteln. Bei schwülen Temperaturen und arg dezimiertem Kader war die Frage, ob wir noch einmal ins Spiel zurück finden würden. Die Mannschaft übernahm auch noch einmal das Zepter und kam schnell zu einigen klaren Torgelegenheiten, doch wurden diese teils kläglich vergeben. Der Rumelner TV setzte verständlicherweise nur noch auf Konter, spielte diese aber glücklicherweise nicht so gut aus. Als wir den vermeintlichen Anschlusstreffer erzielten, hatte der Schiedsrichter etwas dagegen. So liefen wir weiterhin einem 2 Tore Rückstand hinterher und waren in der 61. Minute bei einer Freistoßhereingabe nicht im Bilde. Rumeln konnte ungehindert zum 4:1 einschieben, die Niederlage damit nicht mehr zu verhindern.

Es gab noch einige Chancen, doch konnten wir nur eine über die Linie bringen. In der 74. Minute traf Mo nach einer Hereingabe von Yannick zum Endstand von 2:4.

Die Jungs haben sich durch verschiedene Einflüsse aus dem Rhythmus bringen lassen. Ist nicht schön, kommt aber im Fußball vor. Wir müssen lernen, damit umzugehen und uns nicht zu Undiszipliniertheiten hinreißen lassen.

 

Es spielten: Julian, Yannis, Sven, Hamza, Finn, Mo, Max, Antonio, Luis, Yannick, Leander, Marvin, Marlon

 

Euer Guido

 

 

Sponsoren

nächstes Spiel:

Sonntag 26.06.16

Testspiel gegen  04/19 Ratingen

Auswärts

Treffen: folgt

Anstoß: 12:00 Uhr

 

Foto der Woche

Trainingszeiten

 

Montags:

17:30 - 19:00 Uhr

 

Mittwochs:

18:00 - 20:00 Uhr

 

Donnerstags:

18:00 - 19:30 Uhr

Links

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TUS Wickrath 2001